Facebook
Instagram

ES IST ZEIT IMPULSE ZU SETZEN.


Terminvereinbarung unter:
0151/46 10 65 11

Impulszeit – das bin ich: Petra Staudacher. Ich liebe Menschen und meine Arbeit und die Aufgabe, Menschen in ihrem Alltag durch mein Coaching zu unterstützen. Wertschätzung, Toleranz und Respekt sind die Basis, Achtsamkeit und Vertrauen meine Ideale. Offenheit und Ehrlichkeit mein Antrieb. Natürlich behandle ich jegliche Hilfestellung diskret. Ideologien zu vermitteln oder zu vertreten liegt mir fern – im Mittelpunkt meiner Arbeit stehen Sie! Gepaart mit meinem akademischen Abschluss habe ich als viert geborenes Kind von sechs Kindern den Umgang mit Sozialkompetenz spielerisch gelernt. Mit meinem Hobby und meiner Leidenschaft als Skilehrerin u.a. in Japan konnte ich vielen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen unvergesslich schöne Stunden bereiten.

Mein Ziel ist, positive Veränderungen im Leben zu schaffen, Impulse zu geben und sich für all dies Zeit zu nehmen. Meine Zeit gehört Ihnen – um etwas zu bewegen und einen ersten Schritt zu gehen: daher Impulszeit!

„Wagen Sie mit mir den Sprung ins kalte Wasser und tauchen Sie mit mir in die Tiefen ihres vollen Potentials.“

Abschlüsse:

  • Universitätsabschluss als Master der Wirtschafts- und Organisationspsychologie
  • Betriebswirtin im Bereich Sozial und Gesundheitsmanagement
  • Sozial Pädagogische Ausbildung mit staatl. Abschluss
  • Staatlich geprüfte Fremdsprachenkorrespondentin

Berufserfahrung:

  • Referentin an der Universität Ulm
  • Projektmanagement im Bereich Forschung
  • Nationale und internationale Erfahrung in den Bereichen der Wirtschaft, sowie im Sozial- und Gesundheitswesen
Studium:
  • Studium der Wirtschaft- und Organisationspsychologie (Masterabschluss)
  • Studium Sozial- und Gesundheitsmanagement (FH Abschluss)
  • Staatlich geprüfte pädagogische Assistentin
Zusatzausbildungen:
  • Psychologische Managementtrainerin
  • Klientenzentrierte Gesprächsführung nach Rogers
  • Zertifizierter Kinder- und Jugendcoach Professional (Gesellschaft f. angewandte Neurowissenschaften u. Persönlichkeitsentwicklung)
Berufliche Praxis:
  • Über 20 Jahre Berufserfahrung
  • Referentin des Vizepräsidenten der Universität Ulm
  • Projektmanagement in den Bereichen Forschung und Marketing an der Universität Ulm
  • Executive Assistant der Geschäftsleitung (Fa. Mattson, USA)
  • Assistentin des Institutsdirektors (Universität Ulm)
  • Fremdsprachenkorrespondentin der Fa. Essex Pharma GmbH in München
Privates:
  • verheiratet
  • Mutter 2 erwachsener Kinder

Ich biete sowohl ein Individualcoaching als auch ein Businesscoaching an. Das Individualcoaching ist in drei Bereiche unterteilt: Persönliches Individual Coaching für Erwachsene, Coaching für Kinder- und Jugendliche, sowie Coaching für Best Ager und Senioren (ältere Menschen). Das Businesscoaching besteht ebenfalls aus drei Bereichen: Management of People, Personalentwicklung und Unternehmensführung. Wir finden gemeinsam den Impuls, der Ihr Leben verändert!

Wie ich arbeite, um Impulse zu geben? Meine Methoden beinhalten u.a. die klientenzentrierte Gesprächsführung nach Rogers, eine fundierte Work-Life Balance-Analyse, sowie ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittener Plan des Selbst- und Zeitmanagements. Einer der wichtigsten Punkte für das Coaching ist die Persönlichkeitsentwicklung. Mit Teambildung und Teamarbeit kommen Sie gemeinsam weiter und mit der Moderationsmethode zeige ich Ihnen eine Alternative. Motivation, Rhetorik und Konfliktmanagement sind essentielle Themen meines Coachings. Die Kunst der erfolgreichen Kommunikation, Visualisierung und wirkungsvoll begeisternde Präsentationen sind das Ergebnis eines jeden erfolgreichen Coachings.

LEISTUNGEN.

LEISTUNGEN.

Ich biete sowohl ein Individualcoaching als auch ein Businesscoaching an. Das Individualcoaching ist in drei Bereiche unterteilt: Persönliches Individual Coaching für Erwachsene, Coaching für Kinder- und Jugendliche, sowie Coaching für Best Ager und Senioren (ältere Menschen). Das Businesscoaching besteht ebenfalls aus drei Bereichen: Management of People, Personalentwicklung und Unternehmensführung. Wir finden gemeinsam den Impuls, der Ihr Leben verändert!

Wie ich arbeite, um Impulse zu geben? Meine Methoden beinhalten u.a. die klientenzentrierte Gesprächsführung nach Rogers, eine fundierte Work-Life Balance-Analyse, sowie ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittener Plan des Selbst- und Zeitmanagements. Einer der wichtigsten Punkte für das Coaching ist die Persönlichkeitsentwicklung. Mit Teambildung und Teamarbeit kommen Sie gemeinsam weiter und mit der Moderationsmethode zeige ich Ihnen eine Alternative. Motivation, Rhetorik und Konfliktmanagement sind essentielle Themen meines Coachings. Die Kunst der erfolgreichen Kommunikation, Visualisierung und wirkungsvoll begeisternde Präsentationen sind das Ergebnis eines jeden erfolgreichen Coachings.

COACHING IST FÜR JEDEN WICHTIG.


SCHÜLERINNEN Bauchschmerzen vor der nächsten Klassenarbeit? Nervt ein Lehrer oder ein Mitschüler? Noch kein Plan ob Haupt-, Realschule oder Gymnasium. Da ich nicht nur Coach sondern auch Mutter von zwei Kindern bin, kenne ich die Sorgen unserer Schützlinge. Wir erarbeiten einen individuellen Coachingplan für Sie.

  • Übertritt an weiterführende Schulen
  • Leistungsdruck
  • übermäßiges Freizeitangebot
  • Motivationsprobleme
  • Mobbing

STUDENTEN Wer hätte davor keine Angst – fünf Semester studiert und kurz vor dem Bachelor ein letzter Nachholversuch. Immer kürzer werdende Studienzeiten und wachsender Leistungsdruck sind mögliche Gründe dafür. Aber wenn man weiß, wie man damit umgehen soll, gibt es eine große Chance auf Erfolg. Ich zeige Ihnen gerne wie.

  • Zwischenmenschliche Konflikte (z.B. Betreuung während der Promotion)
  • Prüfungs- und Leistungsdruck
  • Vereinbarkeit von Familie & Studium
  • Zukunftsorientierung (z.B. Wie verkaufe ich mich bei einem Bewerbungsgespräch?)

ARBEITNEHMERINNEN Vielleicht kommt Ihnen das bekannt vor: „Können Sie das noch schnell erledigen?“ oder „Haben Sie die Präsentation gestern noch fertig bekommen?“ und „Sind Sie Handwerker, oder warum verlassen Sie täglich das Büro um Punkt 17:30 Uhr?“. Je höher die Position, desto größer der Druck. Mobbing, Burnout, Existenzangst – nur drei Schlagworte, die definitiv niemals die Freude am Job nehmen sollten. Ich zeige Ihnen Wege damit umzugehen.

  • Burn Out
  • Bore Out
  • Selbstmanagement
  • Zeitmanagement
  • Existenzängste
  • Arbeitsplatzverlust
  • Mobbing

BEST AGER Gehöre ich jetzt schon zum alten Eisen? Was mache ich eigentlich mit meinem verdienten Ruhestand? Auch in den besten Jahren stellen sich einem Fragen auf die man vielleicht nicht immer gleich eine Antwort hat. Ich arbeite mit Ihnen an den Antworten.

  • Vorbereitung auf den Ruhestand
  • Umgang mit dem Alleinsein
  • Trauerbewältigung

FÜR JEDEN MENSCHEN DAS RICHTIG CAOCHING-MODUL.

Coaching ist Prozessbegleitung für Menschen im beruflichen und privaten Kontexten mit dem Ziel aktuelle Herausforderungen in Einklang mit der eigenen Kompetenz und Lebenssituation zu bringen. Das Ziel dabei: Holistic Life – das ganzheitliche Leben.

Durch individuelle Impulse in 3-5 Sitzungen auf deinen richtigen Weg. 1. Sitzung: Erstgespräch (auf Wunsch auch bei Ihnen Zuhause) Dauer: ca. 1 Stunde. 2. Sitzung: Aufbaugespräch Dauer: ca. 1 Stunde. 3. Sitzung: Vertiefendes Gespräch / Abschlussgespräch Dauer: ca. 1 Stunde. Meine Erfahrungen haben gezeigt, dass  drei bis fünf Sitzungen in der Regel ausreichend sind, sollten Sie jedoch weitere Coaching-Impulse benötigen, besteht dazu jederzeit die Möglichkeit.

Preise: Der Gesamtumfang ist von Ihrem individuellen Ziel, Ihren Bedürfnissen und dem sich daraus ergebenden Umfang der Leistung abhängig. Das Coaching-Honorar richtet sich nach der tatsächlich in Anspruch genommenen Zeit und wird pro Stunde Coaching (à 60 Minuten) bzw. anteilig berechnet. Nach dem Festpreis für Vorgespräch wird der weitere Verlauf detailliert besprochen. Studenten und Senioren erhalten eine Ermäßigung.


Geist / Mentalität Man spricht nicht umsonst vom Einklang von Körper, Geist und Seele. Der Geist ist unser mächtigstes Instrument. Er lässt uns selbstbewusst auftreten und gibt uns Kraft und Sicherheit. Doch seinen Geist und sich in Einklang zu bringen, ist manchmal nicht leicht. Ich möchte Ihnen dabei gerne helfen, sich wieder zu fokussieren. Auf das, was Ihnen gut tut. Und daran zu arbeiten. Gemeinsam erstellen wir einen individuellen Coachingplan für Sie.

  • innere Klarheit
  • Selbstheilung
  • Achtsamkeit
  • Kraft und Geborgenheit entsteht in gesunder Eigenliebe
  • Selbstbewusstsein
  • Klärung emotionaler Verletzungen
  • Den persönlichen Weg (er)kennen und erfüllen
  • Vergangenheit hinter sich lassen
  • Meditation

Beruf und Karriere Jeder strebt nach dem Wunsch der Selbstverwirklichung. Der Großteil von uns sieht seine Chance hier im Beruf. Doch um Karriere zu machen und im Beruf zu wachsen sind einige Fähigkeiten erforderlich. Ich arbeite mit Ihnen an Ihren Fähigkeiten. Gemeinsam erstellen wir einen individuellen Coachingplan für Sie.

  • Change Management / Neuorientierung
  • Bewerbungstraining
  • 25/5 Regel
  • Nachhaltige Weiterentwicklung
  • Präsenz und Authentizität
  • Neue Perspektiven in Beruf und Berufung
  • Orientierung und Sicherheit
  • Vertiefte Selbstreflexion
  • Kommunikative und soziale Fähigkeiten
  • Neue Verhaltensweisen, Strategien und Ressourcen
  • Unterstützung und Tools für beginnende Coaches

Ernährung Eine gesunde Ernährung ist das A und O. Das hat uns schon unsere Großmutter mit auf den Weg gegeben. Viel Arbeit, sowie Freizeitstress lassen uns das nur immer wieder vergessen und dann landen wir bei unausgewogener und ungesunder Ernährung. Ich berate Sie gerne und erstelle mit Ihnen einen individuellen Ernährungsplan.

  • Ganzheitliche Gesundheit
  • langfristig positive Veränderung der Ernährungsgewohnheiten
  • Impulse & Lösungen für die Verankerung in den Alltag
  • Weg zu einem Wohlbefinden und Vitalität

Bewegung Eine gesunde Ernährung ist das Eine, doch ohne genügend Bewegung werden wir nie im Einklang mit unserem Körper sein. Das nicht jeder die Zeit für ein Vereinssportart hat oder Zeit, um zweimal die Woche Joggen zu gehen, ist verständlich. Ich zeige Ihnen Wege wie es auch einfacher geht. Sich selbst und etwas zu bewegen beginnt nun mal im Kopf und nicht mit der Unterschrift im Fitnessstudio.

  • körperliche Aktivität
  • Phasen der Achtsamkeit
  • Individuelle und typgerechte Umsetzung in den Alltag
Da ich nicht erst seit gestern im Bereich Coaching tätig bin und schon einiges an Erfahrungen gesammelt habe, will ich diesen Bereich hier nutzen um meine Erfahrungen mit Ihnen öffentlich zu teilen. Diskret, anonym und mit achtsamer Haltung versteht sich. Es geht nicht darum Exempel zu statuieren, sondern Erfahrungen zu teilen, die mich und andere schon weitergebracht haben.

Das können interessante Coaching-Erfahrungen, aber auch Dinge aus meinem privaten und sozialen Umfeld sein, die es Wert sind öffentlich zu teilen. Wer kennt diese „Aha“-Effekte nicht, wenn man einen interessanten Artikel liest und sich selbst in irgendeiner Form damit identifizieren kann. Manche bringen einen selbst weiter, manche Erfahrungen hat man vielleicht selbst schon gemacht. Das soll hier das Thema sein. Ich will es mir zur Aufgabe machen, Ihnen genau solche Artikel zu liefern. Schauen Sie öfters mal rein. Es lohnt sich …

BLOG.

BLOG.

Da ich nicht erst seit gestern im Bereich Coaching tätig bin und schon einiges an Erfahrungen gesammelt habe, will ich diesen Bereich hier nutzen um meine Erfahrungen mit Ihnen öffentlich zu teilen. Diskret, anonym und mit achtsamer Haltung versteht sich. Es geht nicht darum Exempel zu statuieren, sondern Erfahrungen zu teilen, die mich und andere schon weitergebracht haben.

Das können interessante Coaching-Erfahrungen, aber auch Dinge aus meinem privaten und sozialen Umfeld sein, die es Wert sind öffentlich zu teilen. Wer kennt diese „Aha“-Effekte nicht, wenn man einen interessanten Artikel liest und sich selbst in irgendeiner Form damit identifizieren kann. Manche bringen einen selbst weiter, manche Erfahrungen hat man vielleicht selbst schon gemacht. Das soll hier das Thema sein. Ich will es mir zur Aufgabe machen, Ihnen genau solche Artikel zu liefern. Schauen Sie öfters mal rein. Es lohnt sich …

18/10/2019
Neueste Informationen zum Thema LERNCOACHING

Als LERNCOACH und zur optimalen themenneutralen Prüfungsvorbereitung bin ich darauf spezialisiert, SchülerInnen und StudentenInnen bestmöglich auf anstehende Prüfungen vorzubereiten:

Gezielt und unabhängig von den Prüfungsinhalten vermittele ich Techniken und Methoden, die für jeden universell einsetzbar sind und sehr gut funktionieren. Ganz nach dem Motto: Lernen, wie lernen funktioniert.
Beim Lerncoaching verwende ich sehr wirksame Methoden aus den Bereichen des Mental- und Gedächtnistrainings. So gelingt es meist sehr schnell, Prüfungsangst abzubauen, die eigene Motivation und Konzentration zu fördern, schnell und effektiv zu lernen, um am Ende Prüfungen gut zu bestehen.
Haben Sie Fragen zum Thema Lerncoaching und themenneutrale Prüfungsvorbereitung, dann melden Sie sich gerne bei mir.
02/09/2019
Ein Coaching speziell für Kinder- und Jugendliche, was bedeutet das überhaupt?

Es handelt sich um ein hochwirksames Kurzzeit-Coaching, welches speziell für Kinder- und Jugendliche entwickelt wurde. Dieses Coaching umfasst in der Regel (5-6 Termine). Mit Hilfe einer speziellen Methoden-Verzahnung werden schnelle, wirksame und nachhaltige Lösungen ermöglicht.

ZIEL: des Kinder- und Jugendcoachings ist, das Selbstbewusstsein, das Selbstvertrauen und die Selbstverantwortung des Kindes zu stärken, damit es seinen eigenen, ganz individuellen Weg sicher und mutig gehen kann.
WANN: Ein Coaching ist sinnvoll, wenn ihr Kind mit sich und seinen Leistungen (ob in der Schule oder Privat) unzufrieden ist. Es ist sinnvoll, wenn ihr Kind sich wenig zutraut, unter Schul-, Prüfungs- oder anderen Ängsten leidet, wenn ihr Kind gemobbt wird oder sich immer wieder in der Opferrolle fühlt.
NUTZEN: Das Kinder- und Jugendcoaching hilft, blockierte Potenziale Ihres Kindes freizusetzen, die Sozialkompetenz zu stärken und einfach wieder Freude am Leben und am Lernen zu haben.
01/07/2019
Herzensangelegenheiten

Yoga kann eine ganz wesentliche Rolle spielen, wenn es darum geht, den Verlauf von Herzerkrankungen zu verlangsamen oder umzukehren. Da Stress einer der Hauptfaktoren für diese Krankheiten ist, würde ich immer die Praktiken anfangen, die beruhigend wirken und uns lehren, besser mit Stress umzugehen: zuerst also Tiefenentspannung, Yoga Nidra. Im Anschluss führe ich eine einfache, dreistufige Atemübung ein und anschließend eine Meditation. Erst Minuten später folgen sanfte Asanas, nichts was für das Herz belastend ist. Mein Tipp: Yoga in das tägliche Leben integrieren und immer wieder bewusst Dehnen, Bewegen, Atmen und positive Bilder im Geist erwecken.

"Wir lernen durch Yoga, langfristig besser mit Stress umzugehen - so beugen wir vielen Krankheiten vor."
02/04/2019
Mehr Leichtigkeit und Qualität im Alltag

Mehr Leichtigkeit und Qualität im Alltag: Wie man mit weniger Druck und mehr Leichtigkeit durch unser Leben geht? Meine drei Tipps, wie man wieder mit mehr Leichtigkeit und weniger Druck durch den Alltag geht.

1. Loslassen Die hohen Anforderungen, die wir oft an uns und unser Leben haben und den Druck, den wir dadurch auslösen, sind Gründe warum sich unser Alltag oft schwer anfühlt. Mit Leichtigkeit durch das Leben zu gehen heißt, Situationen mit Gelassenheit annehmen, das zwanghafte Denken „ich muss“ loszulassen und auch mal zu Dingen „Nein“ sagen, auf die man keine Lust hat.
2. Im Hier und Jetzt leben Mitten in der Alltagshektik sind wir zwar physisch anwesend, gedanklich aber oft schon bei einem anderen Thema. Dabei nehmen wir oft den jetzigen Augenblick nicht mehr wahr. Der gegenwärtige Moment ist der einzige Zeitpunkt im Leben, in dem man effizient und mit einer Leichtigkeit durch den Alltag gehen kann.
3. Auszeiten in den Alltag integrieren Um mehr Leichtigkeit und Qualität in unser Leben zu bekommen ist es wichtig Pausen der Achtsamkeit zu machen. Eine Mediation, ein Waldspaziergang oder ein leckeres Lieblingsessen kochen stärken uns, um das Leben mit Leichtigkeit zu füllen.
28/01/2019
4 Tipps für ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2019

1. Morgenroutine: Oft starten wir unseren Morgen mit dem Blick auf das Handy. Das kann dazu führen, dass man oft schon gestresst in den Tag startet. Eine kleine Routine am Morgen ist ein tolles Instrument, um ein Tag positiv zu starten. Diese kann eine Meditation, eine Intention für den Tag oder das Schreiben in ein Tagebuch, beinhalten. Es gibt inzwischen bereits Apps, wie 7mind oder Anleitungen auf Youtube für eine geführte Meditation, die dabei helfen das allgemeine Wohlbefinden zu steigern und ruhige Momente in den Alltag zu integrieren.

2. Achtsam und intuitiv Essen: An einem stressigen Morgen kann es schon mal passieren, dass wir uns keine Zeit für ein Frühstück nehmen. In den nächsten Tagen können wir unser Essverhalten beobachten und reflektieren. Ein kleiner Vorsatz könnte sein, sich gezielt ein paar Tage in der Woche Zeit für eine Mahlzeit zu nehmen. Das ist nicht nur gut für unseren Geist und unseren Körper, man bekommt auch wieder eine ganz andere Wertschätzung gegenüber dem Essen. Ein tolles Rezept für die noch kalte Jahreszeit ist ein warmes Porridge.
3. Ausreichend Trinken: Besonders wichtig ist es, stets ausreichend reines Wasser zu trinken. Da unser Körper zu 70% aus Wasser besteht, müssen unsere Zellen jeden Tag mit ausreichend Flüssigkeit versorgt werden, um optimal zu funktionieren. Wasser reguliert unter anderem die Körpertemperatur, die Stoffwechselfunktion, den Säure-Basenhaushalt und ist vor allem für den täglichen Entgiftungs- und Ausscheidungsprozess verantwortlich. Eine Faustregel, die uns bekannt ist, dass wir 2 Liter Wasser am Tag trinken sollten. Jedoch genauer definiert und auch von Dr. Batmanghelidj medizinisch hinterlegt, sollten wir 30ml/kg Körpergewicht trinken.
4. Bewegung: Neben dem Trinken ist ausreichend Bewegung wichtig für unsere Gesundheit. Man nimmt sich häufig vor, so oft wie möglich in ein Fitnessstudio zu gehen und versetzt sich somit manchmal in Stresssituationen. Ein achtsamer Spaziergang oder eine 10-minütige Yogaübung reichen an manchen Tagen aus, um sein Wohlbefinden und seine Gesundheit zu steigern.
31/10/2018
DIGITAL DETOX

Die Digitalisierung unseres Lebens greift immer weiter um sich. Der Gebrauch nimmt zu, die Nutzer werden immer jünger, die Anwendungen vielschichtiger. Ständig ist es da, das Smartphone - entweder in der Hand oder im Bewusstsein.

Vor zehn Jahren startete es seinen Siegeszug und heute begleitet es uns Tag und Nacht, wenn wir das wollen. Dann kommen schon mal erhebliche Nutzungsstunden pro Tag zusammen, die an anderer Stelle in unserer Freizeitgestaltung fehlen. Laut Untersuchungen entsperrt der „durchschnittliche Nutzer“ sein Gerät pro Tag rund 80 Mal - also ungefähr alle zwölf Minuten, gerechnet auf Basis von acht Stunden Schlaf. Dabei wischt, öffnet, liest, schreibt und postet der Durchschnittsnutzer so oft, dass er dabei 2 600 Einzelhandlungen vollbringt. Im Durchschnitt.
Für viele Menschen kann dieses Verhalten dauerhaft zum gesundheitlichen Problem werden: durch Stress, soziale Instabilität, Neurosen und Suchtgefahr. Experten empfehlen mehr Enthaltsamkeit, bevor die inneren Zwänge und Ablenkungen den Alltag und die Nacht dominieren.
26/09/2018
Achtsamkeit

Jeden Moment mit Achtsamkeit genießen. Achtsam sein klingt sehr einfach. Die permanente Informationsflut durch Handy, Internet und den negativen Nachrichten in der Boulevard Presse sind wir täglich ausgesetzt.

Die ständigen Anforderungen im Beruf führen dazu, dass der Mensch immer mehr unter Druck gerät. Dadurch entsteht Unzufriedenheit und das Auge auf die eigenen Bedürfnisse geraten außer Sicht.
Wie aber lernen wir, wieder gelassener zu werden? Hier lautet das Zauberwort „Achtsamkeit“. Wie gelingt uns das? Im beruflichen wie auch im privaten Kontext kann hier die 25/5 Regel + bewusstes Atmen angewandt werden.

DAS SAGEN UNSERE COACHING TEILNEHMER